Mit sehr viel Arbeit, vielen Telefonaten und Briefen und großem finanziellen Aufwand ist es Ina Martens-Rostig und Michael Becker nicht nur gelungen, das Helgoländer Kino wieder zum Leben zu erwecken, sondern auch, es mit den neuesten Vorführgeräten auszustatten. So ist es ab sofort mit jedem Kino auf dem Festland zu vergleichen.

Des Weiteren ist auch der Region Uthlande und der Gemeinde Helgoland zu danken, ohne deren finanzielle Unterstützung das Kino in seiner jetzigen Ausstattung nicht zustande gekommen wäre. Ebenso wurde das Kinoprojekt natürlich auch von der Kurverwaltung Helgoland unterstützt.

Das Helgoländer Hochseekino verfügt über 32 gemütliche Sessel mit großer Beinfreiheit, außerdem werden Nachos und Popcorn, gekühlte Getränke, Eis und Süßigkeiten angeboten.

 

Das kleine und feine Kinoerlebnis in der Nordsee(halle)

Nordseehalle
Kurpromenade

Heute noch im Programm

Partner von CINEWEB